Homogenität


Homogenität
1. Begriff: Eine Funktion f: Rn → R heißt homogen vom Grad r, wenn für jede reelle Zahl a > 0 die Beziehung gilt:
d.h. bei Multiplikation aller Variablen mit einem Faktor λ nimmt der Funktionswert den λr–fachen Wert an.
- Spezialfall:  Linearhomogenität (H. vom Grade 1).
- 2. Bedeutung: Homogene, v.a. linear homogene Funktionen, finden in Produktions- und Kostentheorie, Nutzentheorie, Haushaltstheorie und Wachstumstheorie Verwendung.
- Beispiele: (1) Homogene Produktionsfunktionen implizieren bei konstanten Faktorpreisverhältnissen konstante Einsatzverhältnisse der Produktionsfaktoren. Im Fall linear-homogener Produktionsfunktionen gilt daneben das Ertragsgesetz und bei zusätzlichem Vorliegen vollständiger Konkurrenz das  Euler'sche Theorem.
- (2) Linear-homogene Nutzenfunktionen beinhalten Freiheit von Geldillusion. Aus ihnen abgeleitete Einkommens-Konsumfunktionen haben Einkommenselastizitäten von 1, die in der Wachstumstheorie eine der Voraussetzungen für gleichmäßiges Wachstum (sog. evolutorische Wirtschaft) sind.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Homogenität — (griech.: homo von (ὁμοῖος/ὅμοιος) homoios gleich; gen beschaffen, von (γίγνομαι) gígnomai entstehen; homogenos: von gleich entstandener, also gleicher Beschaffenheit) bezeichnet die Gleichheit einer Eigenschaft über die gesamte Ausdehnung eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Homogenität — vienalytiškumas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. homogenity vok. Homogenität, f rus. гомогенность, f; однородность, f pranc. homogénéité, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Homogenität — Gleichwertigkeit; Gleichartigkeit; Einheitlichkeit * * * Ho|mo|ge|ni|tät 〈f. 20; unz.〉 Gleichartigkeit; Ggs Heterogenität, Inhomogenität * * * Ho|mo|ge|ni|tät, die; (bildungsspr.): das Homogensein: die H. einer Gruppe. * * * Ho|mo|ge|ni|tät, die; …   Universal-Lexikon

  • Homogenität — Ho|mo|ge|ni|tät 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Gleichartigkeit, gleichmäßige Zusammensetzung; Ggs.: Heterogenität …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Homogenität — Ausgeglichenheit, Ausgewogenheit, Gleichheit, Gleichmaß, Gleichmäßigkeit, Harmonie, Regelmäßigkeit; (Rhet., Stilkunde): Konzinnität …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Homogenität — Homo|genitä̱t w; : gleichartige Beschaffenheit eines Stoffes oder Gewebes …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Homogenität — Ho|mo|ge|ni|tät die; <zu ↑...ität> Gleichartigkeit, Einheitlichkeit, Geschlossenheit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Homogenität — Ho|mo|ge|ni|tät, die; (Gleichartigkeit) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Homogenität (Wirtschaft) — Homogenität bezeichnet Güter, zu denen Konsumenten keine sachlichen, räumlichen oder persönlichen Präferenzen haben. Das heißt, dass sie dazu bereit sind, Produkte eins zu eins auszutauschen. Homogene Güter müssen nicht identisch sein. Beispiel:… …   Deutsch Wikipedia

  • Homogenität (Begriffsklärung) — homogen oder Homogenität bezeichnen in der Mathematik: einen Raum, der „überall gleich aussieht“, siehe Homogener Raum einen Markow Prozess bzw. eine Markow Kette, deren Übergangsmatrizen sich im Zeitablauf nicht ändern. eine Relation bei der Vor …   Deutsch Wikipedia